News und Wissenswertes

Aktuelles

26.03.2018

BGH-Urteil stoppt jameda-Willkür

Die Ärzte-Bewertungsplattform jameda ist bei vielen Ärzten gefürchtet. Zwar kann sie für eine Arztpraxis ein durchaus interessantes Marketinginstrument sein. Sie kann aber auch, z.B. bei einer schwierigen Patientenklientel, eine...mehr


19.03.2018

Ärzte verteidigen ihr Behandlungsprivileg

Gesundheitsökonomen fordern um Kosten zu sparen gern, ärztliche Leistungen auf geringer bezahlte Gesundheitsberufe zu delegieren. Was sie meist nicht bedenken ist das rechtliche, finanzielle und auch moralische Risiko im Fall...mehr


12.03.2018

Nationales Gesundheitsportal: Entwurf liegt vor

Das Institut für Qualität und Wirtschaftlichkeit im Gesundheitswesen (IQWiG) hat seinen Entwurf für das Konzept eines nationalen Gesundheitsportals veröffentlicht. Der staatstragende Titel „Nationales Gesundheitsportal“ soll...mehr


05.03.2018

BÄK: Zweiklassenmedizin ist Falschaussage

Bundesärztekammer-Präsident Prof. Dr. Frank Ulrich Montgomery hat vor immensen Kosten im Falle eines Umstiegs auf eine Bürgerversicherung gewarnt. mehr


26.02.2018

KBV-Vorstand: Upcoding gibt es nicht

Die Kassenärztliche Bundesvereinigung erteilt allen Forderungen nach allgemeinen Kodierrichtlinien eine klare Absage. Auch das Problem des vieldiskutierten Upcoding gebe es gar nicht, meinte der KBV-Vorstand am 26. Januar in...mehr


12.02.2018

AKTUELLE PRESSEMITTEILUNG

Careforce stellt Weichen für verstärktes weiteres Wachstummehr


06.02.2018

Gassen: Budgetierung zerstört das System

Die KBV-Vertreterversammlung kam am 8. Dezember zu ihrer letzten Tagung in diesem Jahr zusammen. In der öffentlichen Sitzung im Maritim Hotel Berlin kam KBV-Chef Dr. Andreas Gassen mit einer klaren Botschaft zur Sache: Das...mehr


29.01.2018

DKG kritisiert GKV-Finanzergebnisse

Der Hauptgeschäftsführer der Deutschen Krankenhausgesellschaft (DKG), Georg Baum, fordert, GKV-Überschüsse für Zukunftsinvestitionen einzusetzen. mehr


Kontakt

Sie haben noch weitere Fragen?

Andrea Fricker

Tel.: +49 151 167 48 770

andrea.fricker(at)careforce(dot)de

E-Mail Xing Facebook Twitter Linkedin